ZUSAMMENGEFASST

WAS TUN NACHBARINNEN?

 

NACHBARINNEN sind Sozialassistentinnen, die ihren zurückgezogen lebenden Landsleuten auf Augenhöhe begegnen, um deren soziale Schieflage zu sortieren und zu verändern. Sie sitzen nicht in einem Amt, sondern arbeiten im öffentlichen Raum und besuchen die Menschen in ihren Wohnungen. Die ausgebildeten Assistentinnen bieten den betreuten Familien Methoden und Strategien zur positiven Veränderung der eigenen Lebensverhältnisse an. Und das in der eigenen Muttersprache. Ziel ist es die eigene Motivation durch Selbstermächtigung zu aktivieren. Integration, die durch professionelle Begleitung aus der eigenen Community wächst.

NACHBARINNEN verschränken interkulturelles Wissen mit dem Fachwissen der Sozialen Arbeit. Sie holen jährlich etwa 2000 außergewöhnlich isoliert lebende Menschen mit Migrations- oder Fluchthintergrund in die Mitte unserer Gesellschaft. Was sowohl den MigrantInnen, als auch der gesamten Österreichischen Bevölkerung kulturell, finanziell und gesellschaftlich in außergewöhnlichem Maße zugute kommt.

Ein Projekt der NACHBARINNEN ist

WER WIR SIND

UNSER TEAM

INITIATORIN

Christine Scholten

 

will Menschen durch Integration Freiheit zeigen.

 

"Bitte spenden Sie, auch wenn Sie schon gespendet haben!"

 

E-MAIL: cs@nachbarinnen.at

 

GESCHÄFTSFÜHRUNG

Ayten Pacariz

 

ist seit April 2014 operative Leiterin der NACHBARINNEN in Wien.

 

"Das transkulturelle Wissen unserer Frauen ist der Schlüssel zum Erfolg der NACHBARINNEN. Ihr Engagement begeistert mich immer wieder."

 

E-MAIL: office@nachbarinnen.at

 

INITIATORIN

Renate Schnee

 

schafft Rahmenbedingungen für soziale Inklusion der Zielgruppe.

 

"An der Entwicklung des maßgeschneiderten Arbeitskonzepts haben diese Frauen intensiv mitgewirkt. Deshalb ist es wohl so gut gelungen."

 

E-MAIL: rs@nachbarinnen.at

WER DIESE ERFOLGE MÖGLICH MACHT

Unsere NACHBARINNEN

NACHBARIN seit 2019

Somayeh Jalal

Sozialassistentin, Dipl. Betreuerin für Geflüchtete

 

"Wir lernen so viel miteinander.

Die Familien, die ich begleite, aber auch ich selber"

NACHBARIN seit 2016

Malka Musaeva

Sozialassistentin, Doktoratsstudium Chemie

 

"Mein NACHBARINNEN-Rucksack ist voll mit hilfreichen Informationen für die Familien"

NACHBARIN seit 2014

Somia Babiker

Sozialassistentin, Studium Business Administration

 

"'Welche Zukunft wollt ihr denn für eure Kinder?' Das ist meine Lieblingsfrage an Familien"

NACHBARIN seit 2013

Gültaze Ekici

Dipl. Sozialarbeiterin, Sozialpädagogin

 

"Wenn ich die Kinder frage, wie ihre Eltern ihnen beim Lernen helfen können, kommen überraschende Antworten, mit denen ich die Eltern konfrontiere"

NACHBARIN seit 2018

Belita Mazaewa

Sozialassistentin, Pädagogin

 

"Manches sieht ja wirklich trostlos aus. Aber wir finden eigentlich immer eine Lösung. Und manchmal lachen wir über das Schicksal"

NACHBARIN seit 2014

Deeqa Haibe

Sozialassistentin, Gerichtsdolmetscherin

 

"Menschen in isolierten Situationen zu motivieren ist eine Kunst, aber sie gelingt mir immer öfter"

NACHBARIN seit 2013

Asha Osman

Sozialassistentin, Studium Business Management

 

"Zuhören, das ist etwas, was den Familien viel hilft. Dadurch kann ich Vertrauen aufbauen"

 

 

NACHBARIN seit 2013

Firdes Acar

Sozialassistentin

 

"Und wenn dann eine meiner betreuten Mütter sich entscheidet, Klassenvertreterin in der Schule zu werden, dann hat sich mein Aufwand gelohnt"

 

VIELEN DANK

Unsere UnterstützerInnen

UNSERE SPONSOREN

Patricia & Marcus Meier

Dirk Hoerder

Alexandra & Gerhard

Zeiler

UNSERE KOOPERATIONSPARTNER

UNSERE FÖRDERSTELLEN

Wenn auch Sie uns unterstützen möchten,

finden Sie HIER weitere Informationen zu unseren Spendenmöglichkeiten, sowie zur Spendenabsetzbarkeit.

©2020 Nachbarinnen in Wien

KONTAKT

Datenschutz

ImPRESSUM

MEHR INFOS AUF:

IHRE SPENDE WÄCHST

 

 Nachbarinnen

macht aus jedem

gespendeten Euro €4,61

©2020 Nachbarinnen in Wien

MEHR INFOS AUF: